Informationen zum Besuchsrecht im PARKWOHNSTIFT

14.05.2020

Die gesetzlichen Vorgaben zu den Besuchseinschränkungen wurden ab Samstag, den 09.05.2020 in Alten- und Pflegeeinrichtungen gelockert. Das Besuchsverbot gilt im Grundsatz fort!

Im PARKWOHNSTIFT wird die Öffnungsklausel zum Besuchsverbot wie folgt angewandt:

Allgemein finden Besuche nicht vor Ort in den verschiedenen Wohnbereichen oder Appartements der Bewohner im Betreuten Wohnen statt, sondern in eigens eingerichteten Besuchszimmern. Eines befindet sich im Haupthaus und das Zweite in den Hausgemeinschaften. Unsere Besuchszimmer sind mit einem Zugang für die Besucher ausgestattet und einem separaten Zugang für unsere Bewohner. Das Besuchszimmer ist mit einem Glaselement abgetrennt.

Eine Ausnahmeregelung gilt für bettlägerige Bewohner, die aus gesundheitlichen Gründen ihr Zimmer nicht verlassen bzw. das Besuchszimmer nicht aufsuchen können.

Bettlägerige Bewohner dürfen von einer festen Bezugsperson aus dem Kreis der Angehörigen (Ehegatten, Verwandte in gerader Linie oder Geschwister) besucht werden.

Dem Besucher wird bei Eintritt ein Merkblatt ausgehändigt, welches auszufüllen ist. Außerdem wird er mit  einem Mund- Nasenschutz, einem Schutzkittel und Einmalhandschuhen ausgestattet. Der Mindestabstand von 1,5 Meter zu allen Bewohnern und Mitarbeitern ist stets einzuhalten.

Besuche sind ausschließlich mit vorheriger Anmeldung über unsere Servicehotline möglich:

Terminvereinbarung für Bewohner der Wohnpflege und des Betreuten Wohnens:

Tel. 08723 303-1327

Montag bis Freitag 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Terminvereinbarung für Bewohner der Hausgemeinschaften:

Tel. 08723 303-1500

Montag bis Freitag 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Zum jetzigen Zeitpunkt  behalten wir uns das Recht vor, die empfohlenen Besuche im Freien nicht zu ermöglichen. Der Grund dafür ist, dass der Park unseren Bewohnern ohne Einschränkungen zur Verfügung steht. Eine Einhaltung der Mindestabstände kann im Park nicht gewährleistet und kontrolliert werden.