Hier finden Sie die aktuellsten Informationen zum Besuchsrecht im PARKWOHNSTIFT. (STAND: 03.09.2021)

03.09.2021

Sehr geehrte Angehörige,
sehr geehrte Bewohnerinnen und Bewohner,


auf Grund der am 01. September 2021 veröffentlichten „Vierzehnten bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung“ fassen wir die derzeit geltenden Regelungen in Senioreneinrichtungen zusammen:


3G Regelung
Weiterhin müssen BesucherInnen, die nicht-geimpft oder nicht-genesen sind, bei Zutritt einen negativen Test nachweisen. Dies ist unabhängig von der 7-Tage-Inzidenz vor Ort. Die Testung mittels eins PoC-Antigen darf höchstens 24 Stunden und ein PCR-Test darf höchstens 48 Stunden vor dem Besuch vorgenommen worden sein. Von der Testpflicht befreit sind Kinder bis zum sechsten Geburtstag.


Geimpfte bzw. genesene BesucherInnen müssen bei jedem Besuch einen entsprechenden Nachweis vorlegen.


Weiterhin kann auf eine telefonische Voranmeldung der Besuche verzichtet werden. Die Besuchszeiten von 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr sind einzuhalten. An Samstagen, Sonntagen und an Feiertagen endet die Besuchszeit ebenfalls um 18.00 Uhr, allerdings findet der Besuchereinlass nur bis 16.00 Uhr statt.


Maskenpflicht
Auf dem kompletten Gelände des PARKWOHNSTIFTS gilt die Pflicht zum Tragen einer Maske. Bis auf weiteres ist ab sofort eine medizinische Gesichtsmaske ausreichend. Unabhängig davon, ob man geimpft, genesen oder getestet ist. Von der Maskenpflicht befreit sind nur Kinder bis zum sechsten Geburtstag.


Für alle BesucherInnen gelten weiterhin unsere Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen:

  • Zutritt zum PARKWOHNSTIFT bzw. zu den Hausgemeinschaften ist nur über den jeweiligen Haupteingang möglich.
  • Die Kontaktdaten der BesucherInnen werden von den MitarbeiterInnen der Rezeption bzw. in den Hausgemeinschaften am Eingang vom Pflegepersonal registriert.
  • Ein Aufenthalt in den jeweiligen Bewohnerzimmern bzw. im Park ist möglich.
  • BewohnerInnen haben die Möglichkeit zusammen mit ihrem Besuch das Café zu besuchen.
  • Ein Mindestabstand von 1,5 Meter zu allen BewohnerInnen sowie zu allen MitarbeiterInnen ist stets einzuhalten (auch zu Ihren Angehörigen).

Wir bitten Sie ausdrücklich darum, die Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen, insbesondere die Maskenpflicht und Abstandregelungen, einzuhalten. Eine Ansteckung mit dem Coronavirus ist trotz vollständiger Impfung möglich. Durch die Einhaltung der Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen kann das Ansteckungsrisiko dennoch minimiert werden!

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung.